Wie ein höhenverstellbarer Schreibtisch dein Leben verbessert

21. April 2018

Was ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch? Warum genau soll dieser mir helfen? Und wie funktioniert er? Heute erfährst du alles zu den Themen „Höhenverstellbarer Schreibtisch“ und „Höhenverstellbarer Couchtisch“. Denn ja, auch diese gibt es 😉

Ich bin selbst ein großer Fan davon, im Stehen zu arbeiten und möchte euch heute die Vorteile aufzeigen.

Für das Arbeiten im Stehen gibt es verschiedene Möglichkeiten – die wahrscheinlich am besten umsetzbare Variante bietet ein höhenverstellbarer Schreibtisch. Dieser punktet, weil er flexibel und praktisch ist und man ihn nicht ständig umbauen muss.

Eine andere tolle Alternative, gerade für Leute die sich im Alltag zu wenig bewegen, bietet ein Laufband mit einem integrierten Steh-Schreibtisch. An schlechten oder sehr kalten Tagen könnte diese Möglichkeit mit diesem unheimlichen Vorteil punkten. Diese Konstruktion hat natürlich einen stolzen Preis, allerdings lohnt es sich diesen zu tragen und somit in seine Gesundheit zu investieren – somit schaffst du locker deine 10.000 Schritte am Tag 😉

Die wahrscheinlich beste Möglichkeit möchte ich euch in diesem Artikel etwas näher erläutern – ein selbst geschaffener Steh-Arbeitsplatz, für wenig Geld.

Warum ein höhenverstellbarer Schreibtisch sinnvoll ist

Kennst du das Gefühl, 30-60 min auf einer Stelle in einer Position zu sitzen? Die Brustwirbelsäule rundet sich mehr und mehr ein, der Kopf und die Schultern schieben sich immer weiter nach vorn – und Zack, du befindest dich automatisch in schlechter Körperhaltung. Somit sind Verspannungen und Blockaden vorprogrammiert.

Fragt sich jetzt nur, was kannst du tun? Du musst eine Alternative zum Sitzen bekommen.

Hierbei möchte ich noch einmal klar betonen, dass das Sitzen an sich nicht schlecht ist! Schlecht sind nur einseitiges und vorallem ständiges Sitzen. Es ist auch nicht schlimm, 5-10 min mit Rundrücken da zu sitzen, die Menge macht das Gift.

Fatal wird es erst, wenn dein Körper sich an diese schlechte Position gewöhnt und dieses Bewegungsmuster abspeichert.

Kommen wir nun zum schönen Teil – denn das beste an einem höhenverstellbaren Schreibtisch ist, dass du dich mehr am Arbeitsplatz bewegen kannst, ohne deine Arbeit zu unterbrechen.
In stehender Position kannst du dich vielseitig bewegen und immer wieder andere Positionen einnehmen.

Es gibt keine optimale und beste Stellung, denn die beste Position ist die nächste Position!
Durch ständiges variieren bewegst du deinen gesamten Körper. Die Durchblutung, unter anderem in der Rückenmuskulatur, wird gefördert. Ziemlich oft entstehen Verspannungen im unteren Rücken, weil ein zu geringer Sauerstoffaustausch stattfindet.

Während du im Stehen arbeitest, kannst du Mobilisations- und Mobilityübungen mit einbauen.  
Mit diesen Übungen wird zum einen die Durchblutung gefördert und zum anderen werden die Gelenke im vollen Bewegungsumfang bewegt – dieses spiegelt sich später in deiner Gelenk-Gesundheit wieder.
Außerdem arbeitet dein Herz-Kreislauf-System intensiver mit einhergehender steigender Gehirnaktivität. Dein Konzentrationsvermögen wird um einiges gesteigert.

Hier findest du 3 Top-Übungen:

  1. In stehender Position im höchst möglichen Bewegungsumfang die Sprunggelenke in eine Richtung kreisen, davon 10-12 WDH – danach die Richtung wechseln
  2. Hände an die Hüfte nehmen, die Füße schulterbreit stellen und den unteren Rücken kreisen, erst in eine Richtung danach wieder wechseln – hiervon auch 10-12 WDH
  3. Nacken-Kreisen, Schultern nach oben danach langsam nach hinten unten ziehen, schön langsam und immer im vollen Bewegungsumfang.

Spinal Waves:

In den 3 Videos sind die Übungen wunderbar erklärt. Du findest eine Zusatz Übung für deine Wirbelsäule, die einfacher aussieht als sie ist.

Ein weiterer wichtiger Fakt ist, dass du durch die zahlreichen Vorteile weniger Rücken- und Nackenschmerzen während der Arbeit oder generell im Alltag hast.

Deine Produktivität steigert sich um ganze 10-20%!

Das schönste an einem verstellbaren Schreibtisch ist die Höhenverstellbarkeit. Er kann problemlos herunter gefahren werden ohne die Arbeitsunterlagen beiseite zu räumen, dadurch bleibst du im Arbeitsflow und deine Produktivität steigert sich.

Zusammengefasst nochmal die wichtigsten Fakten zum Thema höhenverstellbarer Schreibtisch:

  • Weniger Rückenschmerzen, weil der Körper nicht einseitig belastet wird
  • Durch verschiedene Steh- oder auch Sitz-Positionen kurbelst du das Herz-Kreislauf-System an und die Durchblutung wird im ganzen Körper gefördert. Deine Gehirnaktivität steigt und du wirst produktiver
  • Im Stehen kannst du dich während der Arbeit mobilisieren, deine Gelenkgesundheit wird gefördert
  • Du bewegst dich mehr im Alltag und verbrauchst mehr Kalorien – das kann dir beim abnehmen helfen, denn weniger Körperfett kann das Risiko auf chronische Krankheiten senken.
  • Stehen fördert eine aufrechte Körperhaltung

Meine Erfahrung:

Vor 1,5 Jahren habe ich angefangen im Stehen zu arbeiten.

Höhenverstellbarer Schreibtisch Alternative 1 Der MonKey Desk LS Faltbares ergonomisches StehpultLeider habe ich selbst keinen höhenverstellbaren Schreibtisch, sondern eine weitere Alternative, den Monkey-Desk. Dieser funktioniert wie eine Art Aufsatz für einen normalen Tisch.

Ich verspüre einen ständigen Drang, mich zu bewegen – daher ist ein Steh-Arbeitsplatz für mich die beste Investition. Im Stehen fällt es mir leichter eine aufrechte Körperhaltung zu bewahren, meine Nackenmuskulatur verkrampft nach längerer Arbeitszeit nicht mehr und ich kann Mobilisations- und Beweglichkeitsübungen mit einbauen.

Meine Produktivität hat sich erhöht und ich verbrenne zusätzliche Kalorien.

Mit der Zeit wird es zur Macht der Gewohnheit, lieber zu stehen als zu sitzen.

Sitzen dient immerhin als Ruhe-Position und fährt die Aktivität des Körpers hinunter.

Mehr zum Monkey-Desk findest du hier.

Ein elektrisch höhenverstellbarer Schreibtisch ist die beste Wahl wenn…

Du keine Lust auf ständiges umräumen und umbauen hast. Er befindet sich allerdings eine Preisklasse höher.

Eine praktische Tabelle mit pro und kontra auf einen Blick:

Höhenverstellbarer Schreibtisch Statischer (,,normaler“) Schreibtisch
Vorteil
  • zahlreiche gesundheitliche Vorteile
  • höhere Leistungsfähigkeit
  • Arbeitsunterlagen können darauf liegen bleiben
  • schnelle Anpassung der Arbeitshöhe
  • Günstige und meist verbreitete Variante
  • andere Alternative zum Stehen am Arbeitsplatz
Nachteil
  • Umsetzbarkeit im Unternehmen: Bei höherer Mitarbeiterzahl (Platz und Kosten)
  • Umgewöhnung am Anfang vom Sitzen zum Stehen
  • einmalige Einkaufskosten
  • Dauerbelastung der Wirbelsäule
  • nicht verstellbar
  • keine Bewegung am Arbeitsplatz
  • einseitige Belastung

Kostenübernahme?

Da ich selbst in den verschiedensten Unternehmen vertreten bin, weiß ich, dass in den meisten Fällen die Mitarbeiter die Kosten vom Arbeitgeber bezahlt bekommen.

Die Möglichkeit hast du für den ergonomischen Bürostuhl und den Stehschreibtisch.

ABER

Bevor du jetzt wild im Internet bestellst, erkundige dich zuerst genau bei deinem Arbeitgeber über die Kostenerstattung.

Auf dieser Seite findest du alle weiteren Informationen, und die entsprechenden Formulare falls du betroffen bist:

https://www.delta-v.de/Kostenuebernahme-Sitz-Steh-Schreibtisch/

Wie du deinen Schreibtisch höhenverstellbar machst.

Wie auch beim Sitzen solltest du deine individuell benötigte Tisch-Höhe auch in stehender Position anpassen.

Nachfolgend gebe ich dir eine kurze Beschreibung für deine aufrechte Körperhaltung am Arbeitsplatz, daraus resultiert die Höhe des Tisches:

  1. Füße ungefähr schulterbreit hinstellen, deine Fußstellung ist leicht nach außen rotiert oder parallel zueinander. Wichtig: am besten Schuhe mit flacher Sohle!
  2. locker die Schultern nach hinten unten ziehen, dabei sollten die Schultern nicht verkrampfen, Neutrale HWS beibehalten Kinn nach hinten ziehen. Der Blick sollte ganz leicht (ca. 5 Grad) nach unten geneigt sein. Der Monitor sollte etwa bei 30-35 Grad eingestellt sein und die Blicklinie geht dann genau in die Mitte des Monitors. Je nach Zollgröße handelt es sich um einen Sehabstand von ca. 60 – 90 cm. Die Veränderung des Sehabstandes kann entlastend für die Augen sein und für Abwechslung sorgen.
  3. Anschließend nimmst du deine natürliche Wirbelsäulen S-Form Position ein. Die Knie minimal gebeugt lassen – so werden diese auch nicht überlastet.
  4. Die richtige Arbeitstischhöhe: der Oberarm sollte locker am Oberkörper liegen, im Oberarm und Unterarm sollte ungefähr ein Winkel von 90 Grad sein. 1-3 cm darunter sollten die Unterarme abgelegt werden sodass unsere Schulter und der Nacken entlastet wird.

Eine zusätzliche Fußstütze ermöglicht verschiedene Positionen – ob im Sitzen oder Stehen. Du solltest nur darauf achten, dass beide Füße gleichmäßig belastet werden. Abwechselnd kannst du eine Seite mehr und die andere weniger belasten – immer im Wechsel und regelmäßige, gleiche Zeitabstände sind hier das Stichwort!

Der Winkel zwischen Ober- und Unterschenkel sollte bei 90 Grad liegen, allerdings gilt: Abwechslung ist das A&O.

Die Fußstütze ist ein tolles Tool für einen gut eingerichteten Arbeitsplatz, ersetzt jedoch keine regelmäßige Bewegung. Wie von fast allem, gibt es auch hier verschiedene Modelle, wobei das günstigste ausreichend ist.

Mehr zur Fußstütze findest du hier.  

Wie du deinen Couchtisch höhenverstellbar machst

Bei dieser Methode setzt du am Fundament des Tisches an, z.B. indem du dicke Holzplatten drunter legst.

Unterschied zum Schreibtisch: Die Schreibtischhöhe veränderst du am praktikabelsten oben, die Couchtischhöhe unten.

Warum ein höhenverstellbarer Couchtisch sinnvoll ist

Abseits der Arbeit sitzen wir selbst in der Freizeit viel zu viel. Das kann ein höhenverstellbarer Couchtisch ein wenig einschränken.

Spieleabende können so gleich zum Training werden. Dabei könnt ihr gegenseitig auf eure Standtechniken achten, wenn ihr wollt.

Du gehörst zu der Fraktion, die am Wochenende zusätzlich 1-2 Aufgaben am Laptop erfüllen müssen? Dann bitte in einer ergonomischen Arbeitshaltung. Die Couch verleitet eher zum lümmeln.

Für Leute, die wirklich sehr viel Zuhause am Wohnzimmertisch vor dem Laptop sitzen, für diejenigen eignet sich ein höhenverstellbarer Couchtisch. Wenn du überall eine ergonomische und rückengerechte Arbeitsatmosphäre hast,  gewöhnst du dir automatisch an, aufrecht zu sitzen. Irgendwann kommt der Punkt, an dem es dir schwer fällt, in Rundrücken Position zu sitzen.

Beim Couchtisch lässt es sich schwer eine Empfehlung geben, da es ein Möbelstück ist und dir das Aussehen gefallen sollte.

Meine 10 Tipps am Stehtisch die Bewegung zu erhöhen und eine gute Körperhaltung beizubehalten:

  1. Wechsel regelmäßig zwischen Sitzen und Stehen
  2. Vernachlässige deine Körperhaltung in beiden Positionen nicht
  3. Führe im Stehen Mobilisationsübungen aus
  4. stehe oder bewege dich gar während du telefonierst
  5. Die Tipps auch im Privatleben umsetzen, zum Beispiel wenn du auf die Bahn wartest oder mit ihr fährst – stehen statt sitzen
  6. wenn du zu einem Stehschreibtisch wechselst, überfordere dich nicht auf einmal, sondern integriere es schrittweise in deinen Alltag
  7. Denke immer an die Ergonomie deines Arbeitsplatzes
  8. Baue regelmäßiges Dynamisches Sitzen ein
  9. Variation ist das wichtigste für mehr Bewegung am Arbeitsplatz, auch wenn du dich am Anfang zwingen musst
  10. Meetings im Stehen abhalten

Kleine Anregungen, falls du keinen Platz für einen Schreibtisch hast:

Tisch, Monitor oder Tastatur können erhöht werden, zB. durch Kisten oder Bücher.

Lass deiner Phantasie freien Lauf.

Fazit:

Ein Stehschreibtisch ist eine super Investition für deine Gesundheit und deinen Rücken! Wenn sich sitzen schon nicht langfristig vermeiden lässt, ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch oder zumindest eine ergonomische Anpassung an dich eine der nächstbesten Möglichkeiten gesund zu arbeiten und damit zu leben.

Und für Couchtische gilt selbiges 😉

Quellen:

  1. https://www.ergotopia.de/blog/sitz-steharbeitsplatz
  2. https://www.ergotopia.de/blog/gute-gruende-hoehenverstellbarer-schreibtisch
  3. https://iba.online/arbeitsplatz-buero/fachschriften/studie-sitz-steh-arbeit/
  4. https://www.delta-v.de/Kostenuebernahme-Sitz-Steh-Schreibtisch/
 

Hier kannst du uns folgen:

Hinweis

Alle hier veröffentlichten Empfehlungen sind nach bestem Wissen und Gewissen erwogen und geprüft. Sie sind nur für gesunde Erwachsene gedacht, die älter sind als 18 Jahre. Keiner der hier veröffentlichten Artikel kann einen Ersatz für individuellen medizinischen Rat bieten. Bitte konsultiere stets einen Arzt, bevor Du mit einem oder mehreren der hier vorgestellten Trainings-, und/oder Ernährungsprogramme beginnst. Dies gilt besonders dann, wenn Du in der Vergangenheit bereits Beschwerden gehabt haben solltest oder Verletzungen vorlagen.


In diesem Artikel sind möglicherweise Affiliate- oder Empfehlungslinks eingebettet. Wenn Du auf diese Links zu Produkten klickst, unterstützt Du den Fortbestand dieser Seite und mich damit direkt. Du zahlst dabei nichts extra! Aber falls Du etwas über diese eingebetteten Links kaufst, erhalte ich eine Kommission. Ich empfehle dabei ausschließlich Produkte und Quellen, die ich selbst seit langem lieben gelernt habe und von denen ich daher rückhaltslos überzeugt bin. Du findest hier nichts, dass ich nicht auch meinen engsten Freunden empfehlen würde.